Clean Eating Food

Basisrezept veganes Porridge

Porridge – Entwickel blitzschnell einen neuen Energie-Booster für deinen Tag

Ich liebe Porridge! Seit einige Monaten ist Porridge wirklich mein Frühstück geworden. Brot und Brötchen kehre ich da getrost den Rücken zu. Mir bekommt so ein warmes Frühstück einfach besser. Wie auch du ein veganes Porridge super easy und blitzschnell zubereiten kannst, erfährst du in dem heutigen Blog Post. Ich bin mir sicher, wenn du erstmal damit angefangen hast, möchtest du es nicht mehr missen.

Nicht nur im Winter ein super Frühstück

Es ist immer noch kalt draußen. Klar, es ist Winter. Gefühlt ist der Winter gerade sehr lang. Und genau deshalb finde ich ein warmes, gesundes Frühstück umso wichtiger. Auch im Ayurveda ist Porridge sehr beliebt zum Frühstück. Durch den warmen Brei wird das leicht lodernde Verdauungsfeuer, was am Morgen zwischen 06.00 und 10.00 Uhr grundsätzlich im Körper herrscht, weder durch zu kalte Nahrung (bspw. Cornflakes mit kalter Milch) erloschen, noch extrem erhitzt (bspw. ist die Menge zu viel oder/und zu schwer verdaulich).

Woher kommt Porridge eigentlich?

Vielen ist Haferschleim noch aus der Kindheit bekannt. Mir nicht. Alleine der Name ist erstmal nicht gerade appetitlich. Mittlerweile heißt Haferschleim meist Porridge und ist schon seit ner Weile ein Trend.

Schnell und einfach zuzubereiten

Ich zeige dir mit nur wenigen Tricks, wie du ein köstliches, gesundes Frühstückchen zaubern kannst. Dein Körper wird durch Porridge mit Energie versorgt, der Körper ist angenehm gesättigt, so dass du ohne Völlegefühl in den Tag starten kannst.

Ein Energie-Booster für den Start in deinen Tag

Ich beginne meinen Tag meist mit einer kleinen Yoga- und Kräftigungssequenz. Wenn ich im Anschluss ein leckeres Porridge esse, fühle ich mich gestärkt für den Tag. Manchmal fülle ich es in eine kleine Box und nehme es mit zur Arbeit, um es später zu essen. Purer Porridge ist mir meist zu fade. Du kannst bei den Lebensmitteln, die du in das Porridge gibst und/oder oben drauf tust (Toppings) sehr kreativ sein.

 

Wie dir ein schnelles und super leckeres Basisrezeot für veganes Porrige gelingt, lies hier:

Zutaten / Einkaufsliste für zwei Schälchen Porridge:

  • 50 g feine Haferflocken
  • 350 ml Leitungswasser
  • 100 ml Sojamilch
  • Nach Belieben z.B. Zimt oder Agarvendicksaft

Porridge Zubereitung 

1. Haferflocken in der Pfanne erwärmen bis ein Aroma entsteht, zwischendurch wenden

Haferflocken für das vegane Porridge einfach in der Pfanne anrösten

2. Wasser in einen Topf füllen

Wasser erhitzen für das vegane Porridge

3. Sojamilch hinzufügen und mit dem Wasser zusammen erwärmen

Sojamilch hinzufügen und mit dem Wasser zusammen erwärmen

4. angewärmte Haferflocken in den Topf bringen

Angewärmte Haferflocken in den Topf bringen

5. Unter ständigem Rühren alles zum Kochen bringen und anschließend bei niedriger Temperatur weiter rühren

Porridge jetzt zum Kochen bringen

6. Zum Verfeinern, rühre zum Beispiel den Zimt und den Argavendicksaft unter das Porrige

Porridge nach Bedarf verfeinern

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Birgit Elisabeth

    Liebe Nina- sehr lecker – warmer brei am morgen und dann noch Kaki dazu- eine gelungene kombination- da freut sich mein körper…und geht mit einem lächeln im gesicht in den tag.

    • Nina Kock

      Liebe Lisa, ich danke dir und freue mich, dass ich dir eine Inspiration geben konnte. Ich liebe aber auch deine Variante mit Birne und Granatapfel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen