Interviews Lifestyle Travel

Berlin, Klappe die zweite! Farbe für den Fernsehturm

Der Herbst ist langsam da. Ich kann mich noch nicht ganz mit ihm abfinden, liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass ich seit über ner Woche krank bin und mich immer noch schlappi fühle. Wie geht’s dir gerade? Lasst uns nach Berlin fahren!

Heute kannst du von meinem zweiten Berlin-Kurz-Interview Health-Expedition lesen. Falls du das erste verpasst hast, kannst du es hier nachlesen.

Auf dem Hackischen Markt sehe ich von der Ferne einen Mann auf dem Boden knien. Er bemalt einen Gullideckel, auf dem der Berliner Fernsehturm ist. Dazu nutzt er eine Malerrolle und nimmt die verschiedensten Farben. Dann legt er ein großes Blatt Papier drüber und fertig ist der Druck. Diese Prints verkauft er an Passanten, weitestgehend Touris. Wie ich finde, eine super Idee. Es sind gedeckte Farben, die wirklich schön aussehen und auch nicht die Menschen einnebeln – wie die kitschigen Sprühdosen-Gemälde, die man sonst so sieht. Um uns herum sitzen einige Menschen in den Restaurants. Diese sind aber ein wenig entfernt. Ich kann ihn also ungestört fragen.

gesunde360grad-deberlinbild

Minuro war zu Anfang ein wenig skeptisch auf Nachfragen eines Interviews. Er sagte trotzdem ja. Sein „Ja“ hörte sich aber eher wie ein Nein für mich an. Ich fragte noch einmal nach, ob es wirklich in Ordnung wäre. Außerdem betonte ich, dass er selber bestimmen könne, ob er alle Fragen beantworten möchte oder nicht. Er sagte, es gehe ok, er müsse aber weiter arbeiten. „Null Problemo“ sagte ich und wir starteten!

  1. Wie heißt du? Minuro
  2. Woher kommst du? Ursprünglich komme ich aus Japan. Jetzt wohne ich in Berlin.
  3. Was macht dich glücklich? Liebe! Heute ist ein sehr glücklicher Tag, denn meine Freundin hat Geburtstag.
  4. Was machst du für dein Wohlbefinden im Bereich Bewegung? Ich spiele sehr gerne mit meinen Freunden Fußball, hobbymäßig halt. Also just for fun. Ich liebe es überhaupt mit meinen Freunden zusammen zu sein. Dann bin ich happy.
  5. ...im Bereich Entspannung? Ich atme tief durch.
  6. …im Bereich Achtsamkeit? Ich beschäftige mich nicht mit dem Thema.
  7. …im Bereich Ernährung? Ungesunde Lebensmittel schmecken mir (Minuro lacht). Ich versuche mich aber gesund zu ernähren.
  8. …im Bereich Karma-Punkte? Ich glaube an Gott.
  9. Wo wärst du jetzt am liebsten? In Frankreich. Frankreich ist ein schönes Land. Ich war zwar noch nie da, möchte aber gerne mal hin (Minuro lacht wieder).
  10. Wie fühlst du dich gerade? Ich bin happy! (Minuro hat jetzt ein sehr breites Lächeln und ich auch)

Minuro wurde immer offener und herzlicher während des Gesprächs. Ich merkte, dass ich immer mehr Vertrauen gewann und es ihm am Herzen lag, dass er über seine Freunde sprechen konnte. Voller Freude und Dankbarkeit erzählte er von ihnen. Ein Bild entstand nach dem nächsten. Mittlerweile schauten sich immer mehr Passanten die Bilder an.

Witzigerweise stellte Minuro dann fest, dass mein Gesunde 360 Grad-Logo sehr starke Ähnlichkeiten mit seinem T-Shirt hat. Das ist mir während des gesamten Interviews überhaupt nicht aufgefallen. Was für ein Zufall! Ich würde mal sagen, das Interview sollte einfach mal so sein ;).

Danke fürs Interview und deine Zeit, die du dir genommen hast, Minuro! Ich drehte mich um und merkte jetzt wie viele Menschen wirklich um uns herum standen, eine wirkliche Menschentraube.

gesunde360grad-deberlinbild5

gesunde360grad-deberlinbild4

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen