Fitness Yoga

Impressionen der Langen Nacht des Yoga

Nach einem lustigen Familienbesuch, kamen mein Freund und ich am Samstag gegen späten Nachmittag wieder in unserer Wohnung an. Hier ging es schon heiß her: Essen und Getränke wurden von Freunden und Bekannten für die Lange Nacht des Yoga vorbereitet. Ich hatte am Morgen schon fleißig mit meinem kleine Neffen Energy Balls gezaubert. Die Rezepte für die gesunden Raw-Bounty-Balls und die Raw-Mandel-Balls sind ganz einfach nachzumachen. Da so viele nach dem Rezept gefragt haben, werde ich das Geheimnis lüften und morgen sowie Donnerstag jeweils eines unter der Rubrik Ernährung veröffentlichen. Wenn du es nicht abwarten kannst, schau dir die gesunden Raffaello anschauen. Sie sind auch vegan, raw und extrem lecker!

Wir brachten die Getränke und das Essen ins T.k-Studio. Theresa, die Inhaberin von dem Studio habe ich dir bereits hier auf dem Blog im Interview vorgestellt. Theresa begann mit dem ersten Kurs: Power Yoga. Ich bin immer wieder begeistert von ihren Kursen und fühle mich danach kraftvoll und tiefenentspannt. Während der Kurszeit begrüßten wir die Teilnehmer, die sich über die Kurse informieren und das Studio kennenlernen wollten.
Auf den zweiten Kurs war ich sehr gespannt. Regina führte uns ein in die Welt des Tog Chöd. Für mich war das eine wunderbare Erfahrung, die ich mit fünf anderen Teilnehmern teilen durfte. Körperlich anspruchsvoll, geistig nicht minder anstrengend. Die Konzentration liegt beim Tog Chöd auf einem Schwert. Die Bewegungsform ist wunderschön, kraftvoll und fühlt sich doch so elegant an. Beflügelt von der tibetischen Schwerttechnik ging ich aus der Stunde. Was Tog Chöd genau ist, werde ich dir in einem meiner nächsten Posts verraten.

TOG-1

 

Der dritte Kurs des Abends war Yoga Dance mit Mario. Vorab machte ich einige Fotos von seiner Stunde. Doch als von Silbermond das Lied „Krieger des Lichts“ ertönte, musste ich einfach die Abfolge einer tollen Choreographie, dir mir bereits bekannt war, mitmachen. Danach folgten freie Bewegungen. Ich habe schon zweimal Marios Kurse belegt. Seine Kurse machen einfach riesigen Spaß. Es ist eine kunterbunte Mischung aus ruhigen, dynamischen und achtsamen Bewegungen. Um einen Eindruck zu erhalten, schau dir doch gerne das Yoga Dance Video an. Ich bin auch dabei, hinten rechts ;).

DANCE-1

 

Theresa beendete den Abend mit einer wunderschönen Yogalates-Einheit. Dies ist eine Kombination aus Asanas aus dem Yoga und Pilates-Übungen. Der Kurs fand in einem Lichtermeer von Kerzen statt. Ein wunderschöner Ausklang eines wundervollen Abends.

Yoga

 

Ich hatte es mir offen gelassen, andere Studios an dem Abend zu besuchen. Da die Stimmung so toll war, wunderbare Kurse liefen und ich viele schöne Gespräche geführt habe, war ich bis Mitternacht im T.k-Studio. In den Pausen wurde viel Wasser, Smoothies und Tee getrunken und allerlei Köstlichkeiten verputzt. Ein rundum inspirierender Abend in angenehmer Atmophäre, wobei ganz nebenbei Karmapunkte gesammelt wurden.

FOOD-2 FOOD-1

 

2 Kommentare

  1. Pingback: Gesunde Raw-Almond-Balls -

  2. Pingback: Meine erste Tog Chöd-Stunde -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen